02.04.2022 Verschiebung der Aufführungstermine auf 2023

01.02.2022 HNA-Artikel zu den historischen Eckdaten der Bornschisser

 

Heute sende wir eine Nachricht an alle unsere Facebookfreunde unsere Familien, unsere Freunde, unsere Bekannten, Kolleginnen und Kollegen. Keine Bange, es ist kein Kettenbrief!

 

Wie ihr wisst, wollen wir mit der KulturWerkstatt Rotenburg nächstes Jahr die Rotenburger Stadtsage „Die Bornschisser“ als Theaterstück auf die Bühne bringen. Um dieses Projekt zu finanzieren, haben wir uns bei dem VR-Bankverein Hersfeld Rotenburg um einen Zuschuss beworben. Nun müssen wir beweisen, dass unser Projekt ganz viele Fans hat. Ich bitte Dich Fan zu werden. Es kostet kein Geld und funktioniert ganz einfach. Drücke bitte folgenden Link und scrolle nach unten. Dann drückst Du auf den orangen Button „Ich bin Fan“. Im Anschluß musst du dich nur mit deiner E-mail Adresse und einem von dir vergebenen Passwort registrieren (damit jeder nur einmal Fan werden kann)

 

18.08.2021

Erst testen, dann spielen

18.08.2021

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

14.06.2021

Neue Wege unter Coronabedingungen

Die Welt befindet sich im Wartezustand. Wie lange werden wir alle noch unter Corona in unseren Aktivitäten beschnitten? Darauf gibt es zur Zeit keine Antwort, so daß wir alle nur auf Sicht fahren können. Aber zumindestens, "dies" können wir. So haben wir uns also Gedanken gemacht, wie wir auch unter diesen Bedingungen unsere Planungen für eine Aufführung unseres Theaterstückes fortführen können. Wichtig ist es, den Probenbetrieb aufrecht zu erhalten und sich bestmöglichst auf den Zeitpunkt vorzubereiten, an dem die Aufnahme der Präsenzproben wieder ansteht. Also haben sich unsere kreativen Köpfe mit einem digitalen Probenkonzept beschäftigt, welches wir nun erstmalig erfolgreich ausprobiert haben. Der weite Blick über den Tellerrand ist uns noch nicht möglich, dafür macht es uns aber sehr viel Spass mit den Dingen zu experimentieren, die gegenwärtig noch auf dem Teller liegen.